Update 12.05. + kurze Einschätzung poli. Situation

+++ UPDATE 12.05 +++ 

 

Hallo alle zusammen 👋, nach einigen Tagen Stille 🤫 haben wir wieder ein Update 📣 für euch:

 

#️⃣ Grundsatztext veröffentlicht 📄📢

Am Freitag wurde auf der Website eine 1️⃣. Version der Grundsätze des Koordinationskreises veröffentlicht: https://freiburg.corona-solidaritaet.de/grundsatzerklaerung. Lest 👀 euch den Text durch und kommt mit uns darüber ins Gespräch 🗣! Auf dem Debatten-Tool Loomio können wir kommentieren, diskutieren und kritisieren 💬. ▶️ https://debate.corona-solidaritaet.de/d/2EcxPIlT/grundsatzpapier-corona-solidarit-t-freiburg

Vielleicht gelingt uns sogar eine gemeinsame Grundsatzerklärung 📝, die bei aller Verschiedenheit von einem größten Teil der Gesamtgruppe getragen werden kann❓

 

#️⃣ Flugblatt 📃 bezüglich Verschwörungsideologien 🔺6️⃣6️⃣6️⃣☣️🦠💉👽🤪

Als es auch in Freiburg zu ersten Kundgebungen der sogenannten "Corona-Kritiker*innen" kam, haben Einzelpersonen aus dem Koordinationskreis und aus dem Referat gegen Antisemitismus (StuRa der Uni Freiburg) einen Text verfasst 📝, der jetzt auch auf der Website zu finden ist: https://freiburg.corona-solidaritaet.de/sites/default/files/2020-05/Zu_den_Protesten_gegen_die_Corona-Maßnahmen.pdf

Der Text widerlegt einige Fehlschlüsse und thematisiert die Gefahren durch die Relativierung des Virus 🦠. Gerade wir als solidarische Basisgruppe betrachten die häufig verkürzten Erklärungen und die rücksichtslosen Rufe nach Lockerungen als große Gefahr ⚠️🚨. Es ist und bleibt wichtig, das politische Geschehen kritisch 🤔 zu verfolgen 🔍, doch komplexe Zusammenhänge bedürfen sorgfältiger Analysen 📊🧮 statt eindimensionaler Antworten. 

 

#️⃣ Aufruf für Aushänge ��

Die Telefon-AG ☎️ berichtet, dass die Zahl der Hilfeanfragen weiter zurückgeht. Aus diesem Grund möchten wir gerne die Nummer des Hilfetelefons 📞 noch mal weit streuen und brauchen dafür eure Unterstützung 🙏💪. In den nächsten Tagen werden wir Aushängezettel 📑 drucken 🖨 und an ein oder zwei zentralen Orten in der Stadt für euch zum Abholen bereit legen. Lasst uns gemeinsam das Hilfeangebot für möglichst viele Menschen zugänglich machen und die Aushänge in jeder Nachbar*innenschaft aufhängen ✊! 

Auch die gedruckten Forderungsplakate 📜💬 werden in der nächsten Zeit ⏳ eintreffen. Sobald das gesamte Material angekommen ist, wollen wir gerne gemeinsam mit euch einige Verteil- und Aufhängaktionen durchführen 💪. 

 

#️⃣ Aufruf zur Übersetzung 📢🔠👨‍💻

Damit die verschiedenen Hilfeangebote alle erreichen, die sie brauchen und auch, damit die politischen Forderungen in allen Stadtteilen diskutiert werden können, würden wir uns über Übersetzungen freuen 🔠👨‍💻: Sprichst du Türkisch, Arabisch, Farsi, Kurmanci/Sorani, Spanisch, Französisch oder vielleicht sogar Südbadisch? Melde dich gerne bei uns ☝️! Wir möchten die Übersetzungen ein wenig koordnieren, damit die Arbeit nicht aus Versehen mehrfach erledigt wird ✅.

 

#️⃣ Die AG "Keine*r bleibt allein" 💜✊ arbeitet zur Zeit an Infoplakaten 📜 zum Thema häusliche Gewalt. Wenn die fertig sind, wird es nochmal Bedarf an Übersetzer*innen und Plakatierer*innen geben. Also keine Sorge, es wird nicht langweilig 😬! 

 

#️⃣ Die Video-AG 📹🎤 arbeitet ebenfalls fleißig und braucht nur noch etwas mehr Zeit 🤏⏱, um die ersten Interviews zu veröffentlichen. Die AG Öffentlichkeit 📣 steht derweil schon in den Startlöchern und wird die Videos streuen, sobald sie öffentlich sind 📺💻📱. 

 

#️⃣ Die Design-AG 🎨 hat das Werbematerial des Zuhör-Telefons 📞💭🤗 aktualisiert, das nun in mindestens einer weiteren deutschen Stadt beworben und somit auch für Menschen außerhalb Freiburgs erreichbar wird ❤️. 

 

Eine schöne Zeit & bleibt gesund! 🍀

👑-Solidarität!

 

+++

 

+++ Kurze Einschätzung der aktuellen politischen Situation +++

  •  

Neben all den konkreten Tätigkeiten beschäftigen wir uns ebenso wie viele andere mit der derzeitigen politischen Situation. Auch dazu wollen wir eine kurze Einschätzung mit euch teilen.

Derzeit laufen verschiedenste schwer einschätzbare und auch verwirrende politische Kampagnen. Neben neoliberalen Hardlinern, wie Markus Krall, die am liebsten gleich das allgemeine Wahlrecht abschaffen würden [1] und einem narzisstischen Kochbuchautor, der sich am liebsten selbst zum "König von Deutschland"[2] ernennen möchte, treiben auch die altbekannten Rechtspopulisten aus der AfD weiter ihr Unwesen[3]. Nach anfänglicher "Schock-Starre" und Rufen nach einem starken Staat, werden aus Reihen der AfD die Forderungen nach Lockerungen lauter - allerdings könnten neue Erkenntnisse zu Ursprüngen der illegalen Spenden aus der Schweiz den intern erhofften Aufschwung aufhalten. Zeitgleich sind wir mit einer Politik per Verordnung[5] konfrontiert, die schon lange sehr widersprüchlich ist und sich auf sehr eigentümliche Weise auf den Kenntnisstand der Wissenschaft beruft[6]. 

Uns fällt es derzeit auch schwer, alles immer gleich richtig einzuordnen und mit der Informationsflut zurechtzukommen. Wir glauben, dass es wichtig ist, einen kühlen Kopf zu bewahren, genau zu schauen, was um uns herum passiert und zu versuchen, die Geschehnisse so gut es geht einzuordnen. Eine besonnene Analyse stellt für uns die Grundlage dar, um gemeinsam zu beratschlagen, wie wir mit verschiedenen Situationen umgehen möchten und unsere solidarische Unterstützung dauerhaft organisieren können. 

Zwar wurden und werden derzeit einige der notwendigen Einschränkungen des alltäglichen Lebens zurückgefahren und die Welt erscheint zunehmend wieder normaler - Geschäfte haben geöffnet und mehr Menschen gehen wieder zur Arbeit. Aber auf der anderen Seite sind schon jetzt über 10 Millionen[7] Menschen in Corona-bedingter Kurzarbeit und für viele Menschen wird der Weg in Arbeitslosigkeit sehr wahrscheinlich[8].  Gleichzeitig steigen die Lebenshaltungskosten, nicht nur wegen Corona, sondern auch wegen der anhaltenden Dürre[9][10]. Die Pandemie ist also noch lange nicht überwunden und auch die mit ihr einhergehende wirtschaftliche Krise wird uns noch eine ganze Weile begleiten. Lasst uns also gemeinsam Perspektiven entwickeln, die uns gut durch diese Zeit bringen - und darüber hinaus!

 

 

[1]https://www.youtube.com/watch?v=Pxikh4_adOM

[2]https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/halt-mal-den-rand-onkel-warum-corona-verschwoerungsglaeubige-keine-ruecksicht-verdienen/25816652.html

[3] https://www.mz-web.de/merseburg/afd-spricht-von--coronakrieg--protest-gegen-corona-massnahmen-ruft-gegenprotest-hervor-36679978

[4] https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-spendenaffaere-neue-spur-zu-milliardaer-conle-a-6b7fe350-faac-4270-9ffe-5ee185f7af56

[5]https://www.tagesschau.de/inland/bund-laender-gespraeche-ende-der-geduld-101.html

[6]https://www.tagesspiegel.de/politik/virologe-drosten-sieht-lockerungen-skeptisch-wir-sind-vielleicht-gerade-dabei-unseren-vorsprung-zu-verspielen/25765460.html

[7] https://www.tagesschau.de/wirtschaft/corona-kurzarbeit-arbeitslosigkeit-101.html

[8] https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/corona-krise-warum-die-arbeitslosigkeit-in-deutschland-steigt-16753941.html

[9]https://www.saechsische.de/lebensmittelpreise-steigen-auch-wegen-corona-5198108.html

[10]https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/spargelernte-landwirte-wegen-duerre-und-corona-angespannt

 

+++

Datum