Beratung zu den Themen Wohnen & Miete

In Freiburg macht die Miete einen großen Teil der monatlichen Ausgaben aus. Durch die Corona-Pandemie verlieren aktuell viele Menschen Teile oder gar ihr ganzes Einkommen. Wird es bei vielen Mieter*innen schon in „normalen“ Zeiten eng, verschärft sich die Situation nun noch. Zwar kann momentan die nicht gezahlte Miete, im Falle eines durch die Krise begründetem Erwerbsausfalls, nicht zur Kündigung der Wohnung führen, die angehäuften Mietschulden verschwinden jedoch nicht einfach und müssen irgendwann gezahlt werden. Im schlimmsten Fall steht nach der Krise die Zwangsräumung der Wohnung an...

Wir wollen euch bei Fragen und Problemen rund um das Thema Wohnen, Miete und Corona unterstützen: Mit Informationen über rechtliche Hintergründe und dem Organisieren von politischer Solidarität. Wir können (und dürfen) dabei keine professionelle Rechtsberatung anbieten, werden aber unsere Erfahrungen als Mieter*innen & wohnungspolitischen Aktivist*innen mit euch teilen. Zusammen versuchen wir Wege zu finden wir ihr eure Rechte als Mieter*innen gegen eure Vermieter durchsetzt.

Sendet uns bitte eine Beschreibung eures Falles an „wohnen@corona-solidaritaet.de“ Wir melden euch dann bei euch.

Ein FAQ zum Thema Wohnen und Corona hat der Berliner Mieterverein erstellt: https://www.berliner-mieterverein.de/ak…

Die Beratung ist ein Kooperationsprojekt von Corona Solidarität Freiburg und Aktiven des Recht auf Stadt Netzwerks Freiburg.